fbpx

Pyxis Yachts SA

Crafting Adventures, Yours

Von seinem Schweizer Hauptsitz hat Pyxis Yachts ein talentiertes multinationales Team für eine ganz besondere Mission zusammengestellt, die von Konzeptentwicklung über Herstellung bis hin zu Vertrieb und Verkauf reicht. Durch den Entwurf von kraftvollen Motorbooten mit hohen Leistungs- und Sicherheitsstandards dank eines exklusiven Rumpfdesigns.

Unsere Produkte zeichnen sich zur Freude all ihrer stolzen Besitzer ganz besonders durch ihre sportliche und moderne Linie aus. Weil die ausgedehnte F & E, die in alle Pyxis Yachts investiert wird, mit einem erfahrenen Auge für Eleganz und Stil verbunden ist. Die Markenzeichen von Alessandro Chessa bei Akes Design. Heute ein neuer Meister der italienischen Nautikindustrie.

Unsere streng ausgewählten internationalen Anbieter liefern eine große Auswahl von erstklassigen Bordkomponenten und gewährleisten außergewöhnlich hohe Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandards für alle unsere Wasserfahrzeuge. Der Produktionszyklus ist Pyxis Industries in Tunesien anvertraut, das heute das wichtigste Nautikzentrum im südlichen Mittelmeer ist. Im Jahr 2018 wurde eine hochmoderne Anlage in Betrieb genommen, in der alle Schiffe unter CE-Zertifizierung und mit kompromisslosen Herstellungsstandards oder Bauteilmaterialien fertiggestellt werden. Allen Pyxis Yachts-Besitzern wird natürlich garantiert, dass Produktqualität, Arbeitsvorschriften und Qualifikation vollständig eingehalten werden. Dies gilt auch für die vollständige Berücksichtigung nach den ISO 14001- und ISO 9001-Zertifikationen. Pyxis Yachts ist ein global entstandenes, neues dynamisches und aufstrebendes Unternehmen. Dort wurden ständige Forschung und Investitionen in Technologien, gemeinsam mit der dauernden Schulung unseres Teams zum Schlüssel für die Lieferung der höchsten Qualitätsstandards.

 

“Pyxis Yachts ist ein Unternehmen, das durch die Begeisterung seiner Gründer für die Seefahrt entstanden ist. Jahrzehntelang fuhren wir alle aus reinem Vergnügen aufs Meer hinaus. Nun möchten wir ein Projekt zum Leben erwecken, das unsere ganz persönliche Sicht über Bootfahren in einem modernen Kontext widerspiegelt. Das ist ein kühnes Langzeitprojekt, das auf ein gut definiertes Marktsegment abzielt. Wir versuchen Produkte zu liefern, die Tradition mit Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit verbindet. Im Einklang mit der besten Handwerkskunst der Welt.”

Guido Molese

Co-Founder Pyxis Yachts SA

Wir haben ein Boot konzipiert, das etwas mehr als neun Meter hoch ist und eine außergewöhnliche Lebensfähigkeit für ein Schiff dieser Größe bietet. Offensichtlich wurde es als Tages- oder Wochenendkreuzer geboren und kann leicht vom Angelmodus zum Vergnügungsbootfahren mit Familie und Freunden wechseln. In vielerlei Hinsicht bietet es den Besitzern mehr Potenzial, das Boot in vollen Zügen zu leben

Henry Apollonj Ghetti

Partner, Head of Product and Logistics

“Der halbvertikale Bug des P-30WA geht in einen variablen V-förmigen Rumpf über, der für maximale Leistung auf vier leistungsstarken Laufmaschinen beruht. Die einprägsamen breiten Bullaugen und eine großzügige Ausbuchtung bis zum Schandeck zeichnen eine faszinierende Linie, die derzeit in ihrer Kategorie ihresgleichen sucht. Der Rumpf mit seinem einzigartigen Vordersteven und der verlängerten Wasserlinie bietet wirklich Abmessungen, die mit denen größerer Schiffe vergleichbar ist. Mit allen Vorteilen in Bezug auf Seiten- und Längsstabilität, Festigkeit, Roll- und Stampfverhalten sowie schnellem Gleiten. Das Ergebnis ist eine leichte Handhabung und eine einfach rundum großartige Seetüchtigkeit”

Alessandro Chessa

Yacht Designer

“Bei der Gestaltung der Innenräume des P-30wa wollten wir vor allem die Raumnutzung in den Vordergrund rücken. In unserem Team beziehen wir uns immer auf eine Reihe von Werten, die uns als Leitfaden für die Herausforderungen eines Projekts dienen. Dieser Wertesatz setzt den Raum auf Platz eins, und nach Hierarchie folgen Funktion und Form. Dadurch konnten wir auch das Layout optimieren. Als Ergebnis haben wir zwei breite Doppelbetten mit einer separaten und unabhängigen Toilette. Das Dekor wird durch eine “nicht farbige” Basis definiert, die in der Polsterung vorherrscht, ob Leder oder Textilien, und durch entsättigte Farbtöne für Holz.” 

Carlo Galeazzi

Architect & Yacht Designer

Menü schließen